Essen wie auf Thailands Strassen

Es ist Sommer, doch das Wetter in der Schweiz verrät das nicht. Die Ferienreise bleibt auch aus oder sie ist noch fern. Kein Problem, denn entführe wenigstens deinen Gaumen auf eine kulinarische Reise. Und zwar auf die heissen Strassen Thailands.

Bei einem Spaziergang durch Fribourg, über Pérolles in Richtung Bahnhof, kehrten wir bei unserem Partner im Thai Street Kitchen ein. Das schlichte und moderne Dekor verraten nicht, was für eine authentisch traditionnelle thailändische Küche hier zu entdecken ist. Bilder von Fribourg an den Wänden vermischen sich mit thailändischen Schriftzügen. Das herzliche Lachen und die sympathische Art von Sern springen dir sofort entgegen. Er gibt dir das Gefühl, dass er nur für dich kocht und dies mit Hingabe.

Würze mit Persönlichkeit

Sern, der Küchenchef, stammt aus einem kleinen Dorf aus dem Norden Thailands. Zusammen mit seinem Ehe- und Geschäftspartner Kevin, ist es ihm ein grosses Anliegen, seine Lieblingsrezepte direkt aus Thailands Strassen, reich an Würze und Persönlichkeit, in die Schweiz zu bringen. Das gelingt ihm sehr gut, denn wir haben die leckeren Gerichte genossen. Es hat vegetarische und nicht-vegetarische Gerichte auf der kleinen Karte, welche sich aber auch in vegane Varianten umwandeln lassen. Wenn du reservierst, teile gleich mit, dass du vegetarisch oder vegan essen möchtest, dann wird Sern extra für dich etwas kreieren, was nicht auf der Karte steht.

Für diejenigen die einen empfindlichen Gaumen haben und das scharfe Essen eher meiden (so wie ich), kein Problem, Sern wird sich bemühen das Gericht so umzuändern, damit es auch für deinen Geschmack stimmt.

Unser Fazit

Dieses thailändische Restaurant ist unbedingt auszuprobieren. Freundliches Ambiente, sympathische Bedienung und köstliche Gerichte. Wenn es deinen Geschmack trifft, dann wirst du begeistert sein und wirst wiederkehren wollen. Wir auf jeden Fall!

 

Schreibe einen Kommentar